Klingt plausibel, oder doch nicht???? Lies mal, was die coolste Sportwissenschafterin Österreichs, meine liebe Kollegin Mag. Claudia Hödl zu diesem Mythos sagt. Sie ist die Bewegungsexpertin bei unserem gemeinsamen Power Code 66 Programm, dem sicher innovativsten Gesundheits-, Fitness- und Wunschfigurkurs.

Fakt ist: Eine negative Energiebilanz ist ausschlaggebend, um Gewicht zu reduzieren. Vereinfacht gesagt, bedeutet das mehr Energie zu verbrauchen (z.B. durch Bewegung und Alltagsbelastungen) als zu sich zu nehmen (z.B. Nahrung, Getränke). Aufgrund dieser mathematischen Tatsache ist es nachvollziehbar, dass sich viele Menschen dazu entscheiden einfach weniger oder anders zu essen, aber auf zusätzliche Bewegung verzichten.

Als Sportwissenschafterin muss ich vor diesem Trugschluss warnen und rate meinen KundInnen Bewegungs- bzw. Trainingsstrategien dringend einzuplanen. Wenn sie sich entscheiden abzunehmen, in dem sie lediglich Kalorien reduzieren, verlieren sie nicht nur Fettmasse, sondern gleichzeitig auch Muskelmasse.

Dies stellt im ersten Moment kein Problem auf der Waage dar, da man trotzdem an Gewicht verliert und sein vermeintliches Ziel zu erreichen scheint. In Wahrheit hat man aber nach einer Diät ohne Training große Schwierigkeiten das Körpergewicht zu halten.

Der Grund dafür liegt in der noch stärker reduzierten Muskelmasse und dem daraus resultierenden schlechteren Stoffwechsel als vor der Diät. Bei einer steigenden Kalorienzufuhr kann das Gewicht nicht mehr gehalten werden.

Denn: Die Muskelmasse ist unser Verbrennungsmotor und ausschlaggebend für einen höheren Grundumsatz und Kalorienverbrauch, auch in Ruhe! Daher ist von einer Gewichtsreduktion mithilfe einer Diät ohne gezielten Training abzuraten!

Für ein gezieltes Krafftraining muss man keine Gewichte stemmen. Das Training mit dem eigenen Körpergewicht ist absolut ausreichend!

Fazit: Langfristig ist eine Diät ohne Bewegung- oder Trainingsstrategie nicht ausreichend, um einen dauerhaften Abnehmerfolg zu erzielen. Für einen verbesserten Stoffwechsel empfehle ich ein Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht.

PS.: Dies zeigt nicht nur meine langjährige Erfahrung, sondern wird auch wissenschaftlich durch zahlreiche Studien belegt.

Donnelly JE, Blair SN, Jakicic JM, Manore MM, Rankin JW, Smith BK. Appropriate Physical Activity Intervention Strategies for Weight Loss and Prevention of Weight Regain for Adults. Med Sci Sports Exerc 2009; (41)2: 459-471.